Sie befinden sich hier:

Praxis Dr. med. Hannes Meier

seniorenEnkel
mutterKind
familie

Erkrankung

Erfahren Sie mehr über Angina Pectoris

 

Angina Pectoris, auch Brustenge genannt, hängt mit einer schlechten Sauerstoffversorgung des Herzens über dessen Arterien, die Herzkranzgefässe, zusammen. Sie löst bei körperlicher Belastung ein Beklemmungsgefühl aus.

 

Wie funktioniert mein Herz?

Ihr Herz ist ein Muskel, der sich regelmässig zusammenzieht. Wie alle Muskeln braucht auch das Herz Sauerstoff, um zu arbeiten.

Diesen Sauerstoff führen ihm die Herzkranzgefässe zu.

Unter körperlicher Belastung steigt Ihre Herzfrequenz. Die Herzkranzgefässe erweitern sich, um dem Herzen mehr Blut zuzuführen.

Wie kann es meinem Herzmuskel an Sauerstoff fehlen?

Wenn sich Ihre Arterien verengen oder gar verschliessen, kann das Blut nur noch schlecht  oder eben gar nicht mehr zirkulieren. Das Herz wird schlecht mit Sauerstoff versorgt und leidet.

Atherosklerose ist eine Krankheit, die durch Cholesterinablagerungen in den Arterien hervorgerufen wird und zum Verschluss der Arterien führt.

Sie wird durch Tabakmissbrauch, übermässigen Alkoholkonsum, fettes Essen und Bewegungsmangel begünstigt.

Welche Symptome müssen mich aufmerksam machen?

Sie haben bei körperlicher Anstrengung gleichbleibender Intensität ein Erstickungs- oder Beklemmungsgefühl in der Brust.

Der Schmerz strahlt eventuell in den linken Arm aus oder sitzt unter dem linken Schulterblatt und kann bis unter den Kiefer steigen.

Der Schmerz verschwindet einige Minuten nach der Anstrengung wieder.

 

Wenn es in Ihrer Familie Herz-Kreislauf-Erkrankungen gab, müssen Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen, wenn Sie bei Anstrengung, selbst bei mässiger, ein Erstickungs- oder Beklemmungsgefühl haben. Die Verschreibung einer Behandlung durch den Arzt kann einen Herzinfarkt verhindern.


Visitenkarte

Dr. Hannes Meier
 
Dr. med. Hannes Meier
 
Allgemeinmedizin
 
Arrow-Up