Sie befinden sich hier:

Praxis Dr. med. Hannes Meier

seniorenEnkel
mutterKind
familie

Behandlung

Sportverletzungen
 
 
Etwa 180.000 Menschen müssen in der Schweiz jährlich aufgrund einer Sportverletzung behandelt werden, Sportunfälle machen etwa 25 % aller Verletzungen aus.
 
 

Wann sind Reiseimpfungen notwendig?
 
 
Reiseimpfungen schützen vor Infektionserkrankungen, die im Heimatland nicht oder nur selten vorkommen. Welche Impfungen jeweils erforderlich sind, muss jeder Reisende rechtzeitig vor Reisebeginn mit seinem Arzt klären. Es spielt eine große Rolle, ob man beispielsweise nur am Strand liegt oder eine Dschungel-Tour unternimmt, wie der persönliche Gesundheitszustand ist und welches Land oder welche Region man besucht. Die Impfung muss rechtzeitig vor der Reise erfolgen.
 
 

Vorhofflimmern
 
 
Schlägt das Herz nicht mehr gleichmäßig, kann ein Vorhofflimmern vorliegen. Etwa 1-2% der europäischen Bevölkerung leiden darunter. Vor allem ältere Menschen sind betroffen.
 
 

Multiple Sklerose (MS)
 
 
Die multiple Sklerose ist eine, oftmals schubförmig verlaufende, entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems, die ganz verschiedene neurologische Symptome hervorrufen kann. Weltweit leiden etwa 2,5 Millionen Menschen an Multipler Sklerose.
 
 

Kortison bei Hauterkrankungen: Wunderwaffe oder Teufelszeug?
 
 
Für eine Vielzahl von Hauterkrankungen ist die Behandlung mit kortisonhaltigen Präparaten früher oder später Mittel der Wahl und wird von Hautärzten empfohlen. Kortison ist ein menschliches Hormon, das auch eine entzündungshemmende Wirkung hat.
 
 

Antibiotika
 
 
Antibiotika sind sehr wichtige Medikamente zur Behandlung von Infektionskrankheiten. Eine gezielte und genaue Anwendung nach ärztlicher Verordnung ist sinnvoll zur erfolgreichen Behandlung der Erkrankungen.
 
 

Wie behandelt man Darmkrebs
 
 
Darmkrebs ist eine der häufigsten Krebserkrankungen. Um Prognose, Behandlungserfolg und Überleben der Patienten zu verbessern, sind Vorsorge und frühzeitige Behandlungen wichtig. Neben einer möglichst frühen Erkennung von typischen Symptomen und den regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen (z.B. Darmspiegelung) ist natürlich besonders die geeignete Therapie der entscheidende Faktor im Heilungsprozess. Etwa 95% der Krebserkrankungen im Darm sind sogenannte kolorektale Karzinome, also Krebserkrankungen, die den Dickdarm (Kolon) oder den Enddarm (Rektum) betreffen.
 
 

Aortenaneurysma
 
 
Eine Aussackung dieser Hauptschlagader bezeichnet man als Aortenaneurysma. Die Aussackung kann an verschiedenen Stellen auftreten. Ist die Aorta im Bereich des Brustkorbes betroffen, spricht man von einem thorakalen Aortenaneurysma. Ist die Bauchaorta betroffen, liegt ein abdominales Aneurysma (BAA) vor. Im schlimmsten Falle kann es zu einer Ruptur des Aneurysmas kommen. Das große Blutgefäß reißt und es kommt zu massiven Blutungen in Brust- oder Bauchraum, die nicht selten mit dem Tod des Patienten enden.
 
 

Harninkontinenz
 
 
Unter Harninkontinenz versteht man den Verlust der Fähigkeit, den von den Nieren produzierten Urin in der Harnblase zu speichern und Ort und Zeitpunkt der Entleerung der Harnblase willentlich zu bestimmen. Harninkontinenz kann für betroffene Patienten eine große, auch psychische, Belastung sein. Harninkontinenz kann viele Ursachen haben. Nicht selten ziehen sich die betroffenen Patienten aus Scham aus ihrem sozialen Umfeld zurück. Selbst gegenüber dem behandelnden Arzt wird eine Harninkontinenz oftmals verschwiegen oder erst in schon fortgeschrittenen Stadien angesprochen.
 
 

Reisekrankheit
 
 
Als Reisekrankheit (Kinetose) bezeichnet man eine Vielzahl verschiedener Symptome, die oftmals durch ungewohnte Bewegungen in einem Verkehrsmittel ausgelöst werden. Andere Bezeichnungen für dieselben Symptome sind beispielsweise Seekrankheit oder auch Luftkrankheit.
 
 

Rauchen und Raucherentwöhnung
 
 
Die meisten Raucher versuchen ein- oder mehrmals während ihres Lebens mit dem Rauchen aufzuhören. Um damit Erfolg zu haben ist es wichtig, die Abhängigkeit zu verstehen, Therapiemöglichkeiten zu kennen und sich von seinem Arzt individuell beraten zu lassen.
 
 

Chronisches Nierenversagen
 
 
Als chronisches Nierenversagen (auch: chronische Nierenkrankheit) bezeichnet man den langsamen, über Monate und Jahre fortschreitenden Funktionsverlust der Nieren. Für die Entstehung einer solchen Erkrankung gibt es verschiedene Ursachen. Häufig sind Bluthochdruck, Diabetes mellitus oder wiederholte Entzündungen als Ursache auszumachen. Man geht davon aus, dass weltweit mehr als 500 Millionen Menschen an einer chronischen Nierenkrankheit leiden.
 
 

Schielen bei Kindern
 
 
Wenn das rechte und das linke Auge jeweils in unterschiedliche Richtungen schauen, ist das für das Gegenüber oft verwirrend: Man kann dem anderen nicht richtig in die Augen sehen. Diese als „Schielen“ bezeichnete Sehstörung tritt bei vielen Kindern schon sehr früh auf. Sie sollte ernst genommen werden und zu einem Arztbesuch bewegen, denn daraus kann eine ernsthafte Sehbehinderung erwachsen.
 
 

Schmerzlinderung zur Geburt: Periduralanästhesie (PDA)
 
 
Das freudige Ereignis der Geburt ist mit Schmerzen belegt. Immer mehr Frauen haben den berechtigten Wunsch nach einer effektiven Schmerzlinderung während des Geburtsvorganges, ohne dabei von Schmerzmitteln benebelt zu sein, oder das Kind den Medikamenten auszusetzen. Die Periduralanästhesie kann diese Wünsche erfüllen.
 
 

Dialyse
 
 
Als Dialyse bezeichnet man die notwendige Behandlung bei einem Ausfall der Nierenfunktion. Die Dialyse ist eine Art regelmäßige Blutwäsche zum Ersatz der Nierenfunktion.
 
 

Was passiert bei einer Vollnarkose
 
 
Eine Vollnarkose (Allgemeinanästhesie) wird in der Regel durchgeführt um diagnostische oder operative Eingriffe durchzuführen. Bei einer Vollnarkose werden Ihr Bewusstsein und Ihr Schmerzempfinden durch Medikamente ausgeschaltet. Sie werden in einen schlafähnlichen Zustand versetzt. Da die eingesetzten Medikamente zentral im Nervensystem wirken, ist der gesamte Körper in „Narkose“ – im Gegensatz zu Lokal- oder Regionalanästhesieverfahren bei welchen nur einzelne Nerven oder Körperregionen betäubt werden.
 
 

Wie lange sind Augentropfen zu verwenden?
 
 
Das Auge ist vielleicht unser wertvollstes Sinnesorgan. Zugleich ist es sehr empfindlich. Gelangen Keime in die Augen, können schwere Infektionen auftreten, die im schlimmsten Fall zu einem Verlust der Sehkraft führen . Wer Augentropfen verwendet, muss deshalb sehr auf die Hygiene achten. Trotz optimaler Hygiene sind Augentropfen nach dem ersten Öffnen aber nur begrenzte Zeit verwendbar, egal wie viel die Flasche noch enthält.
 
 

Richtige Verwendung einer Inhalationskammer
 
 
Der Großteil der Medikamente, die Asthma lindern, sind sehr effizient, wenn sie inhaliert werden, da die Wirkstoffe so direkt in die Bronchien gelangen. Manche Patienten haben jedoch Schwierigkeiten, Aerosole oder Dosierinhalatoren zu verwenden.
 
 

Ich werde mich einer Gelenkinfiltration unterziehen
 
 
Eine Infiltration ermöglicht die lokale Behandlung von Entzündungen in einem Gelenk. Es handelt sich um einen sehr gängigen und häufig praktizierten Eingriff.
 
 

Ich soll wegen meines Grauen Stars ein Inmplantat erhalten
 
 
Beim grauen Star (auch als Katarakt bezeichnet) trübt sich die Linse des Auges ein, und das Sehvermögen lässt nach. Im Einzelnen kann die Erkrankung individuell ganz unterschiedlich verlaufen. In jedem Fall jedoch ist eine Operation die einzige wirklich Erfolg versprechende Behandlung.
 
 

Richtige Verwendung von Pulverinhalatoren
 
 
Der Großteil der Medikamente, die Asthma lindern, sind sehr effizient, wenn sie inhaliert werden, da die Wirkstoffe so direkt in die Bronchien gelangen. Allerdings ist es sehr wichtig, die Hinweise zur korrekten Einnahme des Medikaments zu befolgen.
 
 

Richtiges Inhalieren von Medikamenten
 
 
Der Großteil der Medikamente, die Asthma lindern, sind sehr effizient, wenn sie inhaliert werden, da die Wirkstoffe so direkt in die Bronchien gelangen. Allerdings ist es sehr wichtig, die Hinweise zur korrekten Einnahme des Medikaments mit dem Inhalationsgerät zu befolgen.
 
 

Mein Kind hat eine Lungenentzündung
 
 
Eine Lungenentzündung muss sehr schnell mit einem Antibiotikum und einer Komplikationsprävention behandelt werden.
 
 

Richtige Verwendung von Dosieraerosolen
 
 
Der Großteil der Medikamente, die Asthma lindern, sind sehr effizient, wenn sie inhaliert werden, da die Wirkstoffe so direkt in die Bronchien gelangen. Allerdings ist es sehr wichtig, die Hinweise zur korrekten Einnahme des Medikaments zu befolgen.
 
 

Ich leide unter einer Sehnenscheidenentzündung am Ellenbogen und kenne die Ursachen
 
 
Bei der Epicondylitis handelt es sich um eine Sehnenscheidenentzündung am Ellbogen. Sie kommt sehr häufig vor, ist schmerzhaft und manchmal bewegungseinschränkend. Eine Infiltration ist die beste Therapie zur Besserung.
 
 

Bei mir wird eine Doppler-Sonographie durchgeführt
 
 
Die Doppler-Sonographie ermöglicht die Untersuchung des vaskulären Blutflusses in den Gefäßen mithilfe von Ultraschall.
 
 

Ich habe ein Glaukom – Was bedeutet das für mein Sehvermögen?
 
 
Sie leiden an einem Glaukom, einer Augenkrankheit, die durch eine zunehmende Schädigung des Sehnervs verursacht wird und bis zur Erblindung führen kann. Es handelt sich um eine schwerwiegende Erkrankung, die sich aber durch eine geeignete Behandlung in ihrem Verlauf aufhalten lässt. Darum ist es wichtig, dass sie früh erkannt wird.
 
 

Verätzungen und Verletzungen am Auge – Sofortmaßnahmen
 
 
Jede Minute zählt – diese Devise gilt bei vielen Augenverletzungen. Dauerhafte Schäden am Auge sind vermeidbar, wenn sofort die richtigen Maßnahmen zur Ersten Hilfe ergriffen werden. Eine Verätzung durch z. B. Säure oder Lauge muss sofort behandelt werden. Auch bei einem Schlag auf das Auge oder bei einer offenen Verletzung ist es nötig, schnell den Notarzt zu rufen.
 
 

Chemotherapie: mir wird ein Port-à-Cath (Portkatheter) implantiert
 
 
Der Arzt hat Ihnen die Implantation eines Port-à-Caths (Portkatheter) vorgeschlagen, um Ihnen Ihre Chemotherapie sicher und komfortabel verabreichen zu können.
 
 

Ich weise den Arzt auf alle Nebenwirkungen hin, die ich während meiner Chemotherapie spüre
 
 
Bestimmte Substanzen, die bei der Behandlung von Krebserkrankungen eingesetzt werden, rufen spezielle Wirkungen oder Nebenwirkungen hervor, die den Patienten meist nicht bekannt sind und im täglichen Leben sehr unangenehm sein können.
 
 

Chemotherapie: Ich bereite mich auf einen möglichen Haarausfall vor
 
 
Haarausfall ist eine häufige Begleiterscheinung von vielen Chemotherapien. Einige Ratschläge können Ihnen dabei helfen, diese Phase besser zu überstehen.
 
 

In meinem Fall: Koronarstent oder Bypass-Operation?
 
 
Zur Wiederherstellung einer normalen Durchblutung der Herzkranzgefässe gibt es zwei Operationstechniken.
 
 

Ich nehme Schmerzmittel für mein Rheuma ein
 
 
Schmerzmittel sind Medikamente, die bei rheumatischen Erkrankungen Schmerzen vermindern. Bei ihrer Einnahme sind genaue Anwendungsregeln zu beachten.
 
 

Ich bekomme einen Koronararterien-Bypass
 
 
Der Koronararterien-Bypass ermöglicht die Wiederherstellung eines normalen Blutkreislaufs in den Herzkranzgefässen. Dazu ist ein operativer Eingriff erforderlich.
 
 

Mir wird ein Stent eingesetzt
 
 
Bei einem Stent handelt es sich um eine kleine Vorrichtung, die in eine Arterie eingeführt wird, wenn diese verstopft ist. Dadurch wird sie wieder eröffnet, bleibt dann offen und wird optimal von Blut durchflossen. Sie wird mit Hilfe eines als Angioplastie bzw. Gefässplastik bezeichneten Eingriffs implantiert.
 
 

Typ-2-Diabetes: Ich kenne die Ziele meiner Behandlung
 
 
Durch die Diabetes-Behandlung soll Ihr Blutzuckerspiegel (die Glykämie) normalisiert werden, um Komplikationen zu vermeiden oder hinauszuzögern. Deswegen haben wir gemeinsam die Ziele Ihrer Behandlung definiert, um Ihren Diabetes optimal einzustellen.
 
 

Als Diabetiker kenne ich die Risiken für Nervenschädigungen
 
 
Ein zu hoher Blutzuckerspiegel kann im Fall eines schlecht eingestellten Diabetes zu Schädigungen Ihrer Nerven führen. Diese Komplikation des Diabetes bleibt lange unbemerkt und erfordert Wachsamkeit.
 
 

Krebs: ich werde mich einer Chemotherapie unterziehen
 
 
Zur Behandlung Ihrer Krebserkrankung wurde Ihnen eine Chemotherapie vorgeschlagen. Bei dieser Behandlung werden Medikamente eingesetzt, die Krebszellen zerstören oder ihre Vermehrung verhindern können.
 
 

Ich verstehe, warum meine Herzinsuffizienz medizinisch überwacht wird
 
 
Sie leiden an Herzinsuffizienz. Die Fähigkeit Ihres Herzens, das Blut in Ihre Arterien zu pumpen ist eingeschränkt. Es handelt sich um eine chronische Erkrankung, die neben einer regelmässigen Überwachung auch erfordert, dass Sie die Ratschläge Ihres Arztes befolgen und Ihre Medikamente richtig einnehmen.
 
 

Ich verstehe, warum mein zu hoher Cholesterinwert medizinisch überwacht wird
 
 
Überschüssiges Cholesterin in der Blutbahn begünstigt die Entwicklung von Herz-Kreislauferkrankungen. Zu hohes Cholesterin im Blut muss medizinisch überwacht werden.
 
 

Visitenkarte

Dr. Hannes Meier
 
Dr. med. Hannes Meier
 
Allgemeinmedizin