Sie befinden sich hier:

Praxis Dr. med. Hannes Meier

seniorenEnkel
mutterKind
familie

Behandlung

Bei mir wird eine Doppler-Sonographie durchgeführt

 

 
Die Doppler-Sonographie ermöglicht die Untersuchung des vaskulären Blutflusses in den Gefäßen mithilfe von Ultraschall.

 

Was ist eine Doppler-Sonographie?

Bei dieser Untersuchung werden Störungen des Blutflusses durch ein Hindernis oder eine Verengung des Gefäßes festgestellt.

Bei der Doppler-Sonographie wird der Blutfluss mit einer Ultraschallsonde untersucht, deren Signale als Echo von den Organen zurückgegeben werden. Dieses Signal wird in einen Ton, eine Farbe oder eine Kurve umgewandelt, die die Geschwindigkeit des Blutflusses wiedergeben.

Die Doppler-Sonographie wird verwendet, um die Geschwindigkeit des Blutflusses zu bewerten und ermöglicht es, Gefäßverengungen zu erkennen. Es ist diese Verengung, die für die Beschleunigung des Blutes verantwortlich ist.

Die Doppler-Sonographie kombiniert zwei Techniken: Ultraschall für feste Strukturen und Doppler, der die Strömung (Richtung und Geschwindigkeit des Blutes) visualisiert. Sie wird insbesondere zur Diagnose von Erkrankungen des Herzens und der Gefäße verwendet.

Wie kann ich mich vor der Untersuchung zu Hause vorbereiten?

Es ist keine Vorbereitung erforderlich.

Die Doppler-Sonographie ist schmerzfre, birgt keine Risiken und hat keine Nebenwirkungen.

Sie können normal essen.

Nehmen Sie Ihre Medikamente wie gewohnt.

Sie können die Praxis selbständig verlassen und Ihren gewohnten Aktivitäten nachgehen.

Wie läuft die Untersuchung ab?

Sie liegen auf einem Bett, in der Regel auf dem Rücken.

Der Radiologe verteilt ein Gel auf der Haut, um eine gute Übertragung des Ultraschallsignals sicherzustellen.

Dann bewegt er die Sonde wie einen Stift über den Bereich, in dem die Gefäße untersucht werden sollen.

Mit den Ergebnissen ist es möglich, die Gefäßwände und die Inhalte zu visualisieren.

Dabei geht es vor allem um die Feststellung von atheromatösen Plaques. Ein Atherom ist eine Fettablagerung an der Innenwand einer Arterie, die den Blutfluss behindert. Der Gefäßdurchmesser wird reduziert. Es kann sich ein Gerinnsel bilden. Das Ziel: eine vollständige Abbildung möglicher Schädigungen.

 

 

Doppler-Sonographie

 

Ist die Untersuchung mit Risiken verbunden?

Die Doppler-Sonographie ist eine schmerzlose Ultraschalluntersuchung.

Wie lange dauert die Untersuchung?

Etwa 10 bis 20 Minuten.

Wohin gehe ich, um eine solche Untersuchung durchführen zu lassen?

In ein Radiologiezentrum oder zu einem Angiologen.

Und die Ergebnisse?

Die Ergebnisse erhalten Sie in der Regel sofort.

 

Bewahren Sie die Ergebnisse sorgfältig auf, und vergessen Sie nicht, sie zu Ihrem nächsten Arztbesuch mitzunehmen.

 

 

Stand: September 2011


Visitenkarte

Dr. Hannes Meier
 
Dr. med. Hannes Meier
 
Allgemeinmedizin
 
Arrow-Up