Sie befinden sich hier:

Praxis Dr. med. Hannes Meier

seniorenEnkel
mutterKind
familie

Praktische Tipps

Kann ich mit meiner Prothese Sport treiben?

Das Tragen einer Hüft- oder Knieprothese heißt nicht zwangsläufig, dass Sie alle sportlichen Aktivitäten aufgeben müssen. Bestimmte Sportarten bleiben bis zu einem gewissen Grad denkbar.

 

Welche Sportarten kann ich mit Prothese ausüben?

Bestimmte Sportarten können ohne Einschränkungen ausgeübt werden. Dazu gehören Schwimmen, Tauchen, Segeln, Radfahren, Golf, Bowling sowie alle statischen Sportarten wie Bogenschießen.
Das Walken ist dabei besonders zu empfehlen. Allerdings sollten Sie geeignetes Schuhwerk tragen, das beim Auftritt auf den Boden die Kraftspitzen abdämpft, und eher auf weichen Böden als auf geteerten Wegen laufen.

Gibt es Sportarten, die bei Hüftprothesen ausdrücklich verboten sind?

Obwohl die neuen Techniken bereits sehr ausgereift sind, bestehen Prothesen aus einem Material, das sich abnutzen und brechen kann.
Bei Ihrem ersten Termin mit dem Chirurgen (dies gilt besonders, wenn Sie jung sind) sollten Sie ihn über Ihre sportlichen Gewohnheiten unterrichten, da bei der Wahl der Prothese Ihre Aktivitäten und Ihr Alter berücksichtigt werden sollten.
Es gibt bereits Prothesen mit einem festen Gelenkpaar, die den Vorteil haben, dass sie eine sehr hohe Verschleißfestigkeit aufweisen und schon sehr viel stabiler sind. Vermeiden Sie sehr intensive Sportarten, bei denen Sie Ihre Hüfte wiederholten Stößen aussetzen. Dazu gehören z. B. Rugby, Fußball, Kampfsportarten, Squash, Laufen, Wasserski und auch Handball.

Ich spiele sehr gut Tennis, kann ich diesen Sport mit einer Hüftprothese weiter ausüben?

Wenn Sie regelmässig Tennis  gespielt haben, können Sie diese Sportart weiter ausüben. Sprechen Sie mit Ihrem Chirurgen, der Sie darüber berät, wie Sie je nach Einsetzmethode der verwendeten Prothese und Ihrer individuellen Situation weiterhin Tennis spielen können. Im Allgemeinen empfiehlt es sich, die Betätigung schrittweise wieder aufzunehmen, und – im Fall von Tennis – öfters im Doppel und vorzugsweise auf einem Sandplatz zu spielen.
Andere Sportarten können unter Überwachung und abhängig von Ihrem früheren Niveau ausgeübt werden. Dies gilt insbesondere für folgende Sportarten: Wandern, Eislaufen, Tanzen, Skifahren, Krafttraining usw.

Welche Sportarten sind bei einer Knieprothese verboten?

Von folgenden Sportarten wird deutlich abgeraten: Laufen, Wasserski, Fußball, Rugby, Handball, Hockey, Basketball, Kampfsport, Squash, Tennis („single“), Gymnastik.
Alle Sportarten, die das Gelenk stark und (insbesondere) mit Drehkräften beanspruchen, sind a priori ungeeignet.

Wie bald nach dem Eingriff darf wieder Sport getrieben werden?

In der Regel wird empfohlen, 3 bis 6 Monate nach Einsetzen der Prothese zu warten. Fragen Sie Ihren Chirurgen, er berät Sie je nach Art des Eingriffs.

 

Ihr Chirurg wird Ihnen je nach Einsetzmethode der verwendeten Prothese, der Art der eingesetzten Prothese und Ihrer körperlichen Belastbarkeit vor der Operation zur Ausübung einer Sportart raten oder davon abraten.
Nach Einsetzen der Prothese darf eine geeignete Physiotherapie nicht vernachlässigt werden, um eine ausreichende Beweglichkeit der Gelenke zu gewährleisten.


Visitenkarte

Dr. Hannes Meier
 
Dr. med. Hannes Meier
 
Allgemeinmedizin